Jade Goody erblindet

Drama in London

"Mit jeder Stunde schwindet ihre Kraft", sagte Jack Tweed, der Bräutigam von Jade Goody, noch vor ein paar Tagen. Jetzt muss der Star einen weiteren Schlag im tapferen Kampf gegen den Krebs einstecken: sie erblindet.

Jade Goody, die durch ihren Einzug ins englische "Big Brother"-Haus berühmt wurde, hat Krebs im Endstadium. Ärzte geben ihr nur noch wenige Wochen. Es besteht keine Hoffnung - ihr Augenlicht schwindet schon dahin. Doch die 27-Jährige will schnellstmöglich das Krankenhaus verlassen und zu ihren Söhnen Bobby, 5, und Freddie, 4, nach Hause zurückkehren. "Jeden Tag, den Jade von ihren Kindern getrennt ist, ist ein Tag weniger, den sie mit ihnen verbringen kann, bevor sie stirbt", sagte ein Freund. "Sie will nach Hause und von ihrer Familie und Freunden umgeben sein - nicht im Krankenhausbett liegen."

Einige Tage zuvor hatte sich Jade ihren letzten Herzenswunsch erfüllt: Sie ließ sich und ihre Söhne taufen. "Das ist Jades Art und Weise mit dem Jungen in Kontakt zu bleiben. Ihre Worte waren: 'Sie haben Jesus nun um sich herum'", erklärte ihr Sprecher Max Clifford nach der emotionalen Zeremonie.