Herzogin Kate berichtet von 'perfekter' Geburt

So hatte sie sich die Entbindung für Prinz George gewünscht!

Prinz George ist nun schon seit knapp sechs Wochen auf der Welt und trotzdem reißt das Interesse um ihn nicht ab. Wie ein Insider nun gegenüber "Vanity Fair" soll sich Herzogin Kate über ihre natürliche Geburt geäußert haben: "Sie (Kate) sprach zu einer ihrer besten Freundinnen und beschrieb die Geburt als perfekt. (…) Sie wollte immer eine natürliche Geburt und war froh, dass dieser Wunsch wahr wurde."

Bislang war bereits bekannt, dass Kate die Entbindung komplett ohne Schmerzmittel durchgestanden hat, OK! berichtete. Es soll keine Komplikationen gegeben haben. Und so sei es auch schon bei Kates Mutter, Carole Middleton, gewesen. Ein Freund der Familie sagte, dass auch sie eine "leichte und natürliche Geburt" gehabt hat.

Das Wichtigste ist nach wie vor, dass es Prinz George gesund auf die Welt geschafft hat, auch wenn eine natürliche Geburt, wenn auch schmerzhafter, sicherlich immer eine schöne Erfahrung ist. 

Derweil planen Kate und Prinz William die Taufe des jüngsten Thronfolgers, welche im Oktober oder November stattfindet. Die Tradition will es, dass George sechs Taufpaten bekommt. Pippa Middleton und Prinz Harry sollen angeblich schon ausgewählt worden sein