Georgina Fleur an der Schweizer Elite-Uni St.Gallen

Allerdings kam sie nicht zum Studieren

Georgina Fleur an einer Uni? Das hatten wir doch schon einmal! Angeblich soll der Rotschopf Kunstgeschichte studiert haben. Nur kannte sie am kunsthistorischen Institut in Heidelberg irgendwie niemand. Auf Facebook postete 23-Jährige nun ein Foto aus der Schweizer Elite-Universität St.Gallen.

"Semesterstar an der Uni in St.Gallen und später geht's ab zur Eskalation in Trischli", schreibt sie zu einem Schnappschuss, dass sie an einer Bartheke mit leuchtend pinken High-Heels zeigt. In den Hörsaal hat sich Fleur also nicht verlaufen.

Tatsächlich war Georgina beruflich in der Schweiz unterwegs. Für eine Erstsemester-Party wurde sie als DJ engagiert, wie die "Bild" in Erfahrung brachte. Fleur ist nach einer Kündigung am Ballermann und einem gewaltigen Shitstorm wieder gut im Geschäft.

Zuletzt gab sie auf YouTube Modetipps und brachte pünktlich zur Wiesn eine Dirndl-Kollektion auf den Markt. Auf ihrem Facebook-Profil verriet sie außerdem, sie habe sich für ein Praktikum in einer Event-Agentur in Oldenburg verpflichten lassen.

Na denne, frohes Schaffen!