Taylor Swift und Brenton Thwaites - doch keine neue Liebe?

Der Sängerin wurde eine weitere Affäre mit dem Schauspieler angedichtet

Taylor Swift soll mit Brenton Thwaites heftig geflirtet haben. Doch der Schauspieler will davon nichts wissen Der Country-Schönheit werden zahlreiche Affären nachgesagt Eine davon hatte sie mit One-Direction-Sänger Harry Styles

Aus die Maus - kaum wird Taylor Swift, 23, eine weitere Affäre mit dem smarten Nachwuchsdarsteller Brenton Thwaites, 24, nachgesagt, da soll auch schon alles wieder vorbei sein. Denn jetzt verrät der Schauspieler, was wirklich zwischen ihm und der blonden Country-Sängerin lief.

Kaum zusammen - schon getrennt.

Taylor ist ja für ihren Männerverschleiß bekannt, doch diesmal hat sie wohl ihren ganz persönlichen Rekord gebrochen. Denn erst Anfang der Woche wurde gemunkelt, dass sie was mit Brenton Thwaites beim Filmfest in Toronto hatte. So sollen sie sogar bei der After-Show-Party ziemlich heftig miteinander geflirtet haben.

Doch wie "Hollywoodlife" jetzt berichtet, soll alles ganz anders abgelaufen sein. "Er war mit einer Gruppe von Leuten in einer Bar in New York am Mittwoch, 11. September, unterwegs. Er wurde dabei auf die besagte Affäre mit Taylor angesprochen und antwortete nur, dass er lediglich auf einem Foto mit ihr zu sehen war und sofort danach sollen sie schon zusammen sein", erzählt ein Augenzeuge.

Dem Bericht zufolge soll er sogar eine feste Freundin haben, sie auch demnächst auf den Roten Teppich mitnehmen und allen vorstellen.

Was Taylor wohl davon hält? Hat sie es doch nur zu gern auf hübsche, junge Männer abgesehen. Vielleicht schreibt sie ja aber auch schon an dem nächsten Song, wie Brenton ihr das Herz gebrochen hat.

Themen