Kate Middletons Farmhaus für 895 Euro Miete im Monat

Das Ehepaar wohnt nun im Kensington Palace

Prinz William, 31, und Herzogin Kate, 31, verbrachten ihre ersten glücklichen Ehejahre im walisischen Örtchen Anglesey. Abgeschieden von der Öffentlichkeit lebten sie glücklich in einem alten Farmhaus ein ganz normales Leben. Während William seiner Pflicht bei der Armee nachging, kümmerte sich Kate um den Haushalt und ging im lokalen Supermarkt shoppen.

Nach der Geburt von Söhnchen Prinz George ist das royale Ehepaar nun in die britische Hauptstadt London gezogen, wo der Kensington Palace eigens für die junge Familie renoviert wurde. Jetzt können sich auch Nicht-Royals im alten Wohnsitz von Kate und William niederlassen.

Mit ca. 895 Euro Miete im Monat (750 Pfund)  ist das von Gebüschen gut versteckte Häuschen mit vier Zimmern gar nicht mal so teuer, wenn man bedenkt, dass die Royals viel ausschweifender leben könnten. Die Herzogin ist bekannt für ihre Sparsamkeit und trägt gerne Kleider von der Stange.

Mit dem Auszug des Paares weiß man erstmals, wo genau das Haus liegt. Dies wurde bisher aus Sicherheitsgründen geheim gehalten. Das Anwesen ist auch nur über eine private Straße zu erreichen. Neben einem Kamin im Wohnzimmer bietet es auch ein Esszimmer mit schicken französischen Türen, erfuhr das "Hello"-Magazin.