Miley Cyrus - 'Bin erwachsen aber benehme mich wie ein Kind'

Sie liefert eine Erklärung für ihr umstrittenes Verhalten

Ob wilde Zungenakrobatik, ein versexter "VMA"-Auftritt oder ihr neues "FSK 16"-Musikvideo "Wrecking Ball". Miley Cyrus hat für ihre jüngsten Auftritte viel Kritik einstecken müssen. Nun liefert der einstige Teenie-Star eine Erklärung für ihre umstrittenen Aktionen.

In der Oktober-Ausgabe von "Harper's Bazaar" verrät sie: "Ich war erwachsen, als ich ein Kind hätte sein sollen." Schon als Elfährige stand Miley für die Disney- Serie "Hannah Montana" vor der Kamera. 

"Daher bin ich heute eine Erwachsene, die sich wie ein Kind benimmt", so die Sängerin, die frisch von ihrem langjährigen Freund Liam Hemsworth, 23, getrennt sein soll. 

Ein paar reife Tipps hat Miley dann aber zumindest für ihre Kollegen Lindsay Lohan, 27, und Justin Bieber, 19, parat, die ebenfalls von Kindesbeinen an im Rampenlicht stehen. Bereits in früheren Interviews hatte sie Bieber eine Auszeit empfohlen. Sie erläutert: Ich sage nicht, dass du eine Pause nehmen sollst, weil du verrückt bist. Ich sage, du sollst eine Pause nehmen, damit du verrückt sein kannst."

Lindsay Lohans Entscheidung, sich nach ihrem Entzug von für sie schädigenden Leuten fernzuhalten, hält sie allerdings für fraglich: "Ich denke 'Liebes, du müsstest fernab des Universums leben, denn überall, wo du hingehst, sind schädigende Leute.'"