Prinz William & David Beckham - Zusammen gegen Wilderei

Die beiden ungleichen Weltverbesserer sind schon lange befreundet

Wow, Mut ist echt sexy. Prinz William, 31, und David Beckham, 38, machen sich nun gemeinsam stark und drehten mehrere Werbespots gegen Tierwilderei.

Das ungleiche Paar kennt sich schon länger und versteht sich wirklich prächtig. Prinz William ist britischer Thronfolger, David ein beliebter Ex-Profisportler.

Wer eignete sich da besser, um über Missstände in der (Tier-)Welt aufmerksam zu machen? William und David standen nun gemeinsam vor der Kamera, um sich für die Organisation "WildAid" gegen Wilderei einzusetzen.

Dabei geht es um den illegalen Handel mit Wildtieren, besonders im asiatischen Raum. Dort wird mit den Hörnern von Nashörnern und Elefanten viel Geld gemacht - ein schrecklicher Zustand, der unbedingt geändert werden muss.

David zeigt sich betroffen: "Es ist schockierend, dass wir diese Tiere in unserer Wildnis bald nicht mehr haben könnten. Als ich von den aktuellen Ausmaßen der Wilderei hörte, war ich sofort einverstanden, mich für diesen Zweck einzusetzen."

Und William pflichtet dem Beau bei: "Wir müssen zusammenarbeiten, um diese Katastrophe zu verhindern und unseren Kindern die Chance ermöglichen, Wildnis in seiner wunderschönen und vielseitigen Form zu erleben."

Auf die fertigen Spots müssen wir leider noch warten.

Diese tolle Aktion der beiden Traummänner ist beispiellos... Daumen hoch!