Justin Bieber rappt über Sex in seinem neuen Song 'Lolly'

Mit Video: Gemeinsam mit Juicy J und Maejor Ali nahm er den Song auf

Jetzt dreht er komplett durch. Nachdem Justin Bieber, 19, erst vor Kurzem seine ersten Barthaare begrüßen durfte und anscheinend auch unter chronischer Textilallergie leidet, überrascht der Sänger jetzt mit seinem neusten Video. Und macht damit seinem neuen, selbst auferlegten "Bad Bieber"-Image alle Ehre.

Die Zeiten, in denen er über wahre Liebe und den ersten Kuss gesungen hat, sind eindeutig vorbei. Jetzt rappt er lieber wie 50 Cent über heiße Girls, die ihre Hüften auf der Tanzfläche kreisen lassen und die er abschleppen will.

Justin Biebers neuster Song heißt "Lolly". Und drei Mal dürft ihr raten, was genau er damit meint. Ganz so schwer ist es nicht. Denn die sehr eindeutige Zeile "She say she love my lolly", was "sie sagt, sie liebt meinen Lutscher" bedeutet, lässt kaum Spielraum für nicht sexuelle Interpretationen.

Gemeinsam mit Maejor Ali, 26, und Juicy J, 38, nahm er den Song auf und zeigt sich samt Sonnenbrille, Goldkettchen und natürlich oben ohne im Video. Im Hintergrund tanzen junge, gut gebaute Mädels mit großen Lutschern in den Händen herum.

Zugegeben, revolutionär oder gar schockierend ist weder das Video noch der Text, doch wir können beim besten Willen Justin Bieber nicht ernst nehmen. Talent hat der Junge auf jeden Fall, doch um als seriöser Musiker wahrgenommen zu werden, sollte er vielleicht in eine andere musikalische Richtung gehen.

Hier könnt Ihr euch das Video ansehen:

Maejor Ali - Lolly (Feat. Juicy J & Justin... von BlakMusicFirst