Prinz George lernt seinen Ur-Opa Prinz Philip kennen

Die Familie genießt ihre Zeit in Schottland

Am 22. Juli erblickte Prinz George das Licht der Welt. Doch während die anderen Mitglieder der Royal Family den süßen Spross bereits zu Gesicht bekamen, fehlte nur einer: Prinz Philip, 92. Der lernte seinen Urenkel erst jetzt kennen.

Herzogin Kate, 31, und Prinz William, 31, statteten am Wochenende den Urgroßeltern des kleinen Prinzen einen Besuch in Balmoral Castle, Schottland, ab, wo Queen Elizabeth und ihr Gatte Prinz Philip derzeit ihren Sommerurlaub verbringen.

Für den 92-Jährigen soll das erste Treffen etwas ganz Besonderes gewesen sein, wie ein Nahestehender gegenüber "Daily Mirror" berichtet: “Es war ein unglaublicher Moment für Philip."

Philip litt regelrecht darunter, seinen Enkel noch nicht in den Armen gehalten zu haben: “Er hat sich sehr danach gesehnt, seinen Urenkel kennenzulernen und die Familie beisammen zu haben."

Nun verbringt die Familie noch einige Tage auf dem Anwesen, und Klein-George darf die Zeit mit seinem Uropa richtig genießen.