'Blurred Lines'-Nacktmodel entsetzt von Mileys VMA-Auftritt

Elle Evans: 'Ich konnte nicht glauben, was ich da gerade sehe'

Elle Evans ist nicht nur Model, sondern tanzte auch schon splitternackt in Robin Thickes, 36, Video zu "Blurred Lines" mit. Jetzt holt sie gegen Miley Cyrus, 20, und ihren Möchtegern-sexy-Auftritt bei den VMAs aus.

Für Miley hagelt es nun Kritik aus den eigenen Reihen, denn selbst eine, die Thicke bereits ganz nah kam, ist schockiert von der offenherzigen Performance.

In einem Interview mit "Fox411" erklärt das Model: "Ich war entsetzt. Ich konnte nicht glauben, was ich da gerade sehe.“

Oha, alles andere als ein Kompliment für die Sängerin, die doch eigentlich der ganzen Welt zeigen wollte wie verrucht sie sein kann.

Doch obwohl der Sänger immer wieder betonte, dass alles geplant gewesen sei, hatte Elle ein anderes Gefühl und erklärt weiter: "Ich habe auf Robin geschaut, um seine Reaktion zu sehen und ich denke, er hat einfach versucht mitzumachen.“

Ob dieser Auftritt wirklich in allen Einzelheiten durchdacht war und ob die Musiker mit einer derart bösen Kritik gerechnet haben, wissen wohl nur die beiden selbst.