Jessica Simpson - Fetter Werbe-Deal mit Weight Watchers?

Eigentlich wollte die Firma Kim Kardashian

19.09.2013 21:41 Uhr

Eigentlich wollte Jessica Simpson, 33, ihre Schwangerschaftspfunde eher langsam wieder purzeln lassen. Doch weil ihr die Firma "Weight Watchers" sehr viel Geld bot, hat sich der US-Star das nun anders überlegt.

Jessica war bereits schon einmal das Gesicht des berühmten Abnehm-Programms. Doch der Vertrag endete mit der zweiten Schwangerschaft aus.

Ursprünglich war geplant, Kim Kardashian, 32, als neues Werbegesicht zu engagieren. Doch die TV-Queen ging nicht auf das Angebot ein und so wurde Jessica gefragt. Und wer sagt zu so einer Stange Geld schon "Nein"?

Rund 8 Millionen US-Dollar (ca. 6 Millionen Euro) soll Jess für diesen einmaligen Deal geboten worden sein - und die Sängerin/Schauspielerin soll bereits unterschrieben haben!

"Jessica hat Kim zwar wegen all der Figur-Kritik bemitleidet, doch in Wirklichkeit spornt sie das eher an. Dieser dicke Deal motiviert Jessica, ihr Gewicht wieder zu verlieren."

Na, dann ran an die Hanteln und den Salat!