'Promi BB' - Oliver Kalkofe lästert über 'Georgina LaBums'

Der Comedian nimmt kein Blatt vor den Mund

Dass Comedian und TV-Kritiker Oliver Kalkofe, 48, gerne mal vom Leder zieht, wenn es um deutsche Trash-TV-Formate geht, ist allgemein bekannt. Gerade erst hat er sich ordentlich über die deutsche Ausgabe von "Promi Big Brother" ausgelassen. 

Nun geht seine Abrechnung mit dem Reality-Format in die zweite Runde. Eine Bewohnerin hat es ihm auf seinem Pöbelzug dabei ganz besonders angetan: Neuzugang und die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin Georgina Fleur, 23. 

Nach dem überraschenden Auszug von David Hasselhoff, 61, vor zwei Tagen hat das TV-Sternchen seinen Platz eingenommen. 

Kalkofe wettert auf seiner Facebook-Seite: "Nach dem Auszug des Hasselhoffs und damit auch des einzigen Promis in der Hedonisten-Hütte, zieht SAT.1 jetzt eine neue Trumpfkarte aus der Kotztüte und lässt GEORGINA LaBums in den Knallchargen-Container einziehen!"

Autsch, das hat gesessen. Doch damit nicht genug. Kalkofe ist gerade erst warm gelaufen und geizt nicht mit bissigen Kommentaren gegen das selbsternannte It-Girl: 

"Echt jetzt, DIE Georgina... die war sogar mal im Dschungelcamp... und wurde vom Bachelor nach Hause geschickt... und sonst eigentlich gar nix... bekannt für ihre prominente Unbekanntheit und dafür, dass sie trotz gigantomanischer Selbstüberschätzung absolut gar nichts je auf die Reihe bekommt und sie dem Großteil der Menschheit ganz enorm auf die Eier geht!"