Michael Douglas darf seinen Sohn Cameron 2 Jahre nicht sehen

Weil er selbst im Gefängnis dealte und Drogen konsumierte, wurden seine Haftauflagen verschärft

Michael Douglas darf seinen Sohn Cameron in den nächsten zwei Jahren nicht sehen Eigentlich hatten die Beiden immer ein enges Verhältnis zueinander Doch Cameron dealte mit Drogen und musste dafür ins Gefängnis

Das muss ein sehr bitterer Schlag für ihn sein. Schauspieler Michael Douglas, 68, darf seinen eigenen Sohn nicht sehen und das für mindestens zwei Jahre. Denn Cameron Douglas, 34, der wegen Drogenhandels im Gefängnis sitzt, muss jetzt eine ganze Weile in Einzelhaft verbringen, weil er erneut straffällig wurde.

Seinen Emmy, den er am Sonntag, 22. September, bekommen hatte, widmete er sicherlich auch ein Stück seinem Sohn. In seiner Dankesrede erwähnte er, dass es ihm hoffentlich bald möglich sei, ihn zu sehen.

Doch so wie es im Moment aussieht, wird Douglas noch eine ganze Weile auf diese Begegnung warten müssen. Denn Cameron muss noch bis 2018 hinter Gittern sitzen.

Bereits 2010 hat seine Haftstrafe angetreten und sollte eigentlich 2015 wieder entlassen werden. Doch weil er selbst im Gefängnis nicht die Finger von Drogen lassen konnte, verdonnerte ihn das Gericht zu weiteren fünf Jahren.

Aber es kommt noch schlimmer, denn die nächsten zwei Jahre wird er in Einzelhaft verbringen, und das schließt auch jeglichen Besuch aus.

"Mein Sohn ist in einem staatlichen Gefängnis. Er war einen Großteil seines Lebens drogenabhängig. Wenn du dir einen Ausrutscher leistest, auch als nicht-gewalttätiger Häftling, landest du wie er für zwei Jahre in Einzelhaft", erzählt Douglas gegenüber "Entertainment Weekly".

"Natürlich war ich am Anfang enttäuscht von meinem Sohn und seinem Handeln. Aber jetzt habe ich einen Punkt erreicht, wo ich von dem ganzen System enttäuscht bin", gesteht er weiter.

Ob Cameron es wirklich schafft, sich bis 2018 keinen weiteren Fehltritt zu leisten, bleibt fraglich. Für seinen Vater wäre es aber mehr als wünschenswert, denn der muss neben seinem Sohn im Moment auch auf seine Noch-Frau Catherine Zeta-Jones, 43, verzichten. Die Beiden leben im Moment getrennt.