Evakuierung - Feuer in Grill-Restaurant von Jamie Oliver

150 Menschen mussten das Gebäude verlassen

Schock für Jamie Oliver, 38: Im Restaurant des britischen Starkochs ist am Dienstagvormittag, 24. September, ein Feuer ausgebrochen. 

150 Menschen mussten das Londoner Einkaufszentrum, in dem sich das Grill-Restaurant "Barbecoa" befindet, vorübergehend verlassen. 

Doch der beliebte Fernseh-Koch hatte scheinbar Glück im Unglück. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, wie die ansässige Feuerwehr mitteilte. Niemand sei verletzt worden. 

Ein Teil des Luftabführungssystems habe Feuer gefangen, hieß es später in einer Mitteilung. Auf der Speisekarte des Restaurants stehen zahlreiche Grillspezialitäten. Es ist eines von mehreren Lokalen, das Jamie Oliver in der britischen Hauptstadt führt. 

Themen