Prinz George besucht bald mit William und Kate Australien

Der kleine britische Nachwuchs reißt ins Land der Koalas

"Baby on Tour" lautet bald das Motto für den kleinen Prinzen George. Denn der adelige Racker hat jetzt seinen Reisepass bekommen und geht demnächst mit seinen Eltern auf große Erkundungstour.

Er ist grad mal neun Wochen alt und kommt schon viel rum. Neben einigen kleineren Reisen innerhalb von Großbritannien heißt es bald für Herzogin Kate, 31, Prinz William, 31, und ihren Spross "Hallo Downunder"! Denn schon nächstes Jahr will die Familie Australien und Neuseeland besuchen, jetzt wo George auch ganz offiziell reisen kann, wie der "Daily Mirror" berichtet.

"Es geht ihm wirklich gut und wir freuen uns sehr, nächstes Jahr nach Australien zu kommen", erzählt William. Für den Zweiten in der britischen Thronfolge dürfte die Reise ein kleines Déjà-vu sein. Denn vor knapp 30 Jahren besuchte er ebenfalls mit seinen Eltern Prinz Charles, 64, und Prinzessin Diana (†38) das Land.

Doch ganz ohne die Erlaubnis von Königin Elizabeth II., 87, geht es nicht. Sie muss erst zustimmen, dass gleich zwei Thronfolger in einem Flieger sitzen dürfen, so will es das Protokoll.

Doch sicher wird sie ihren Segen geben und so können Vater und Sohn schon bald fleißig Flugmeilen sammeln und Koalas und Kängurus bestaunen.