Ex-Nanny verklagt Alanis Morissette

Sie durfte das Kinderzimmer unter keinen Umständen verlassen

Alanis Morrisette und ihr Mann Rapper Souleye müssen sich vielleicht bald vor Gericht verantworten. Die ehemalige Nanny Bianca Cambeiro, die nach der Geburt ihres Sohnes Ever Imre angestellt wurde, hat Klage gegen das Ehepaar eingereicht. 

Laut Angaben von „TMZ“, habe Bianca von August 2011 bis März 2013 ständig 12-Stunden-Nachtschichten schieben müssen. Dabei habe sich die ehemalige Nanny wie eine Sklavin gefühlt, da Alanis sie gezwungen habe jede Minute im Kinderzimmer zu verbringen.

Selbst zum Essen habe Bianca nicht die Erlaubnis gehabt, das Zimmer zu verlassen. Zudem sollen umgerechnet 22 000 Euro Überstunden nicht bezahlt wurden sein.

Allerdings verklagt die Ex-Angestellte das Ehepaar auf 74000 Euro. Diese Summe soll noch eine kräftige Entschädigung für den „emotionalen Stress“, den sie erleiden musste, sein.

Zu den Vorwürfen hat sich weder Alanis Morisette noch ihr Ehemann bisher geäußert.