Schock! Kim Gloss nach schwerem Unfall im Krankenhaus!

Frontal-Aufprall - Ines Rejeb auf Intensivstation - Managerin: 'Ihr geht es nicht gut'

Mitten in der Hamburger Innenstadt sind Kim Gloss, 21, ihre "DSDS"-Kollegin Ines Redjeb, 26, und eine weitere Freundin der Sängerin offenbar in einen entgegenkommenden Bus gekracht. Die Verletzten mussten am Donnerstag Abend, 26. September, in eine Klinik eingeliefert werden.

„Kim geht´s nicht gut, sie ist noch im Krankenhaus, hat eine Gehirnerschütterung. Wir hoffen, dass alle Beteiligten wieder gesund werden“, bestätigte Kims Managerin Christine Tiedemann gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Die Drei waren für einen Einkaufsbummel in der Hamburger Innenstadt gewesen, als sich der schwere Unfall ereignete. Redjeb, die offenbar auf dem Rücksitz saß, soll nach Informationen der "Bild" mit schweren Kopfverletzungen auf der Intensivstation liegen, nachdem ihr ein Koffer auf den Kopf geknallt sei.

Die beiden Hambugerinnen Redjeb und Gloss nahmen 2010 bei "Deutschland sucht den Superstar" teil, kamen beide unter die letzten Zehn.

Gloss - mit bürgerlichen Namen Kim Debkowski - habe neben der Gehirnerschütterung mehrere Schnittwunden. Auch sie müsse vorerst im Krankenhaus bleiben, heißt es.

Ihr Freundin zog sich Prellungen zu. Der Busfahrer steht offenbar auch unter Schock, er blieb zum Glück unverletzt.

Was genau passiert ist an dem Abend und wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist weiter unklar.

Polizeisprecher Andreas Schöpflin hat allerdings gegenüber der Zeitung erklärt: "Die Fahrerin ist vermutlich durch eine Unachtsamkeit in den Gegenverkehr geraten."

Gloss war seit Sommer 2012 mit Rocco Stark zusammen. Im Februar kam ihre gemeinsame Tochter Amelia zur Welt. Im Juni 2013 gab Rocco Stark via Facebook die Trennung bekannt.