Nach Unfall-Drama - Kim Gloss aus Krankenhaus entlassen

Ines Redjeb ist weiterhin auf der Intensivstation

Kim durfte nach der ambulanten Behandlung wieder nach Hause Ines schwebte zeitweise sogar in Lebensgefahr Kim und Ines sind dicke Freundinnen

Was für ein Drama! In Hamburg hatten Kim Gloss, 21, Ines Redjeb, 26, und eine Freundin einen schlimmen Verkehrs-Unfall. Kim durfte bereits nach Hause, indes liegt Ines weiterhin auf der Intensivstation.

Wie die Polizei bestätigte, durften Kim und ihre andere 21-Jährige Freundin das Krankenhaus verlassen. Die Schnittwunden und Prellungen wurden ambulant behandelt.

Der Schock sitzt aber wahrscheinlich sehr tief. An einen normalen Alltag ist derzeit kaum zu denken. Und da ist schließlich auch die große Sorge um ihre Freundin:

Ines liegt noch immer im Krankenhaus und ihr Zustand ist besorgniserregend. Die "DSDS"-Kandidatin soll zeitweise sogar in Lebensgefahr geschwebt sein, berichtet das "Hamburger Abendblatt".

Wie es jetzt bei ihr weitergeht, ist ungewiss. Ines wurde bei dem krassen Aufprall von einem schweren Koffer am Kopf getroffen.

Kim schweigt bis jetzt zu dem Unfall, ein offizielles Statement wird wohl noch abzuwarten sein.