Katy Perry - Selbstmordgedanken nach Trennung von Brand

Die Sängerin litt sehr

Katy dachte nach der Trennung von ihrem Ex an Selbstmord Mit Russell Brand war Katy 14 Monate verheiratet Heute ist die Sängerin mit Musiker-Kollege John Mayer glücklich

Katy Perry, 28, wird mit ihrem kommenden Album "Prism" wieder alle überraschen In ihren Songs verarbeitet die Sängerin auch immer noch die Scheidung von Russell Brand, 38. Die Trennung war für sie schlimmer als gedacht...

Die beiden Stars beendeten ihre Beziehung im Dezember 2011, nach nur 14 Monaten Ehe. Katy hatte lange an dem Liebes-Aus zu knabbern und ist auch heute anscheinend noch nicht vollkommen über ihren Ex hinweg.

In den Liedern "Ghost" und "Grace of God" kommt die schlimme Zeit nach der Trennung besonders zum Ausdruck. In einem aktuellen "Billboard"-Interview gibt Perry zu, dass sie zeitweise sogar Selbstmordgedanken hatte:

"Diese Songs zeigen, wie hart es an einem gewissen Punkt war. Ich fragte mich: 'Will ich das durchstehen? Soll ich weiter leben?' All diese Songs drehen sich um echte Momente meines Lebens. Ich kann nur autobiografisch schreiben. Ich stecke all die Beweise in die Musik. Ich sage meinen Fans, dass sie nur meine Songs anhören müssen, wenn sie die wirkliche Wahrheit über mich erfahren wollen."

Heute ist die 28-Jährige glücklich mit John Mayer, 35, liiert. Die düsteren Gedanken gehören der Vergangenheit an und nun heißt es: "Roar" und nach vorne schauen!