Nach 'Promi BB'-Sieg - Jenny Elvers liegt krank im Bett

Hast sich die Schauspielerin zu viel zugemutet?

Am vergangenen Freitag wurde Jenny Elvers-Elbertzhagen, 41, zur Siegerin von "Promi Big Brother 2013" gekürt. Nur wenige Tage später liegt die Schauspielerin jetzt krank im Bett.

Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, hat sich Jenny eine Bronchitis zugezogen. So etwas kann sich sehr lange hinziehen und ist mit Sicherheit alles andere als angenehm.

Jenny cancelte nun all ihre kommenden Termine: "Ich war im Haus schon angeschlagen, vielleicht hat mir auch das Bad im Pool beim zurückliegenden Match nicht gut getan. Jetzt habe ich mir wegen Bronchitis und Fieber Bettruhe verschrieben."

In der Show musste sich Jenny vor kurzem in einen Kübel voller Eiswürfel legen. Hat diese Aktion ihre Krankheit etwa angekurbelt? In der Final-Show wirkte die Blondine dann auch etwas neben der Spur.

Hat sich Jenny bei "Promi Big Brother" etwa zu viel zugemutet? Auszuschließen ist das nicht. Die deutsche Schauspielerin gab erst vor einem Jahr zu, alkoholkrank zu sein. Ein Kübel mit eiskalten Würfeln ist für solch ein labiles Immunsystem sicherlich nicht das Beste.

Wir wünschen Jenny eine gute Besserung!