Kanye West & Kim - Erster Auftritt nach Geburt von 'Nori'

Bei der Fashion Week in Paris zeigten sie sich wieder als Liebespaar

Kanye West und Kim Kardashian zeigen sich zum ersten Mal nach der Geburt von Sie besuchen die Pariser Fashion Week Ob es ihrer Tochter North gut geht? Die musste Zuhause bleiben

Sie sind wieder da - Kanye West, 36, und seine Liebste Kim Kardashian, 32, zeigten sich am Sonntag, 29. September, zum ersten Mal wieder gemeinsam bei einer öffentlichen Veranstaltung seit der Geburt ihrer Tochter North vor vier Monaten. Ganz in Schwarz besuchten die sie Givenchy-Show auf der Pariser Fashion Week.

Mal für ein Wochenende nicht an Windelnwechseln und Fläschengeben denken - einfach mal raus aus dem Haus und sich unter die Leute mischen. Das taten jetzt auch die frischgebackenen Eltern "Kimye".

Die negativen Schlagzeilen um den Rapper, als er sich mit US-Moderator Jimmy Kimmel angelegt hatte, wurden ihm wohl zu viel, sodass er Kim an die Hand nahm, um gemeinsam mit ihr ein romantisches Wochenende in Paris zu verbringen.

Bei der Gelegenheit besuchten die Fashion-Victims auch gleich die Pariser Fashion Week.

Der "Keeping Up With The Kardashians"-Star zeigte sich in einem schwarzen, recht freizügigen Kleid von Givenchy, das obenrum durchsichtig war und freien Blick auf ihren BH bot, dazu trug sie lilafarbene Schuhe. Auch ihr Liebster entschied sich für ein komplett schwarzes Outfit.

"Danke Ricky (Anmerkung der Redaktion: Ricky Givenchy), dass du das noch für mich kreiert hast, einen Tag vor der Show. Ich würde für dich sterben", schrieb sie bei Twitter.

Ihre Tochter ließen sie allerdings Zuhause. "Kim wollte 'Nori' eigentlich mitnehmen, doch Kanye bestand darauf, dass sie zuhause blieb, weil er es für zu gefährlich hielt", so eine Quelle gegenbüber "Radar Online".

Hoffentlich konnten sie ihren Kurztrip nutzen, um wieder etwas Zeit nur für sich zu haben.