Robert Downey Jr.-Ist sein Sohn Indio auf Entzug?

Der Sohn des Sherlock-Holmes-Stars kämpft gegen Tablettensucht

Wie der Vater so der Sohn?! Der britische Schauspieler Robert Downey Jr. hatte in seiner Vergangenheit erhebliche Drogenprobleme. Nun soll sein Sohn angeblich auch von verschreibungspflichtigen Medikamenten abhängig sein. 

Der Sohn von Robert Downey Jr., 43, kämpft gegen die Sucht! Angeblich befindet sich der 20-jährige Indio bereits in der Entzugsklinik.

Für Indios Mutter Deborah Falconer ein Schock! Ihre Ehe mit dem „Sherlock Holmes“-Star zerbrach im Jahre 2001 an dem Suchtproblem ihres Mannes. Robert Downey Jr. war zu dieser Zeit stark drogenabhängig und wurde mehrfach von der Polizei verhaftet.

Laut einer amerikanischen Zeitung kämpft nun auch sein Sohn Indio gegen die Tablettensucht. Deborah Falconer, die Mutter des 20-Jährigen bestätigte angeblich, dass ihr Sohn sich in Behandlung befindet. Sie streitet allerdings ab, dass Indio der Sucht verfallen sei. „Er war nicht süchtig! Er nahm eine Pille am Tag!“, betont die 48-jährige Mutter.

Ob sie mit diesen Aussagen nur versucht ihren Sohn zu beschützen, ist unklar. Sein Vater Robert möchte sich zu den Spekulationen zurzeit noch nicht äußern.