Sinead O'Connor - 'Miley, warum leckst du einen Hammer?'

Die Sängerin will Bad Girl Miley Cyrus aufrütteln

Miley Cyrus, 20, hat es gerade wirklich nicht leicht. Erst der VMA-Skandal, dann die Trennung von Langzeit-Freund Liam Hemsworth. Jetzt versuchen viele Hollywood-Celebs den gefallenen Kinderstar wieder wachzurütteln. Auch Sinead O'Connor, 46.

Die "Nothing Compares To You"-Künstlerin macht sich große Sorgen um Miley. Diese sorgte zuletzt mit ihrem Video zu "Wrecking Ball" für Provokation. Dort zeigt Miley wieder einmal viel Zunge und leckt sogar einen Hammer ab. Zuviel für Sinead.

Die Muttergefühle sind geweckt und so verfasste die Sängerin einen offenen Brief an "Sexy Miley" auf ihrer Website: "Es macht mich sehr betroffen, dass die Menschen um dich herum dir zu verstehen gegeben haben, oder dich darin unterstützt haben, dass es irgendwie 'cool' sein könnte, in deinen Videos nackt einen Vorschlaghammer zu lecken."

In einem zweiten Brief, der gestern, 03. Oktober, veröffentlicht wurde, schreibt Sinead schon etwas härter: "Miley ... Wirklich? Verdammt, wer berät dich?" Miley verhalte sich verantwortungslos und suggeriere jeder jungen Frau, dass es okay sei, sich wie eine Prostituierte aufzuführen.

Sinead fragt: "Hast du überhaupt kein Gespür für Gefahr?" Die 20-Jährige solle endlich aufwachen und sich bei den Leuten entschuldigen, die unter ihrem Spott gelitten haben.

Wow, was für eine klare Ansage! Was Miley selbst dazu sagt? Gewohnt lässig antwortet der Teenie-Star via Twitter:
"Sinead. Ich habe nicht die Zeit dir zurückzuschreiben, weil ich bei 'SNL' diese Woche performe. Wenn du mich treffen und reden willst, lasse es mich in deinem nächsten Brief wissen."