Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Joey Heindle über Liebes-Aus - 'Jacky hat nur noch genervt'

Der 'Dschungelkönig' hat keine netten Sätze übrig

Nach nur drei Wochen in der Hauptstadt, zieht es "Dschungelkönig" Joey Heindle, 20, bereits wieder nach Köln. Die Liebe zu Jacky, 19, sei endgültig vorbei. Ein Neustart für Joey beginnt.

Eines möchten wir vorweg nehmen: Die Worte, die Joey gegenüber dem "Express" äußerte, sind besonders für Beziehungsgeschädigte nicht leicht verdaulich. Denn der Ex-"DSDS"-Kandidat lässt seinen Gefühlen - wie immer - freien Lauf.

Über die Liebe zu seiner ersten großen Liebe Jacqueline sagt Joey, dass wirklich Schluss sei: "Sie ist mir nur noch auf die Nerven gegangen. Sie hat immer gemeckert, dass ich nie zu Hause bin. Sie versteht nicht, dass ich gerade viel unterwegs sein muss. Und ganz ehrlich: Wir waren nur ein Jahr zusammen. Da ist eine Trennung nicht die Welt."

Ohjeee, wer an diesem Beziehungs-Aus wohl mehr zu knabbern hat? Wir können es uns gut vorstellen...

Und warum zieht Joey aus Berlin so schnell wieder fort? "Ich liebe Köln – und nach ein paar Tagen schon hasste ich Berlin. Da war mir klar, was ich machen musste", so Joey. Er sei mit Bierflaschen beworfen worden.

Am Ende wird immer alles gut - so bestimmt auch für die verlassene Jacky.