Vater von Cory Monteith zerbricht an der Trauer

Nach dem Tod des Glee-Stars ist sein Vater am Ende seiner Kräfte

Der Glee-Darsteller war bei seinen Kollegen sehr beliebt. Die Trauer ist vor allem für seine Kollegin und Verlobte Lea Michele sehr groß. Das junge Paar lernte sich bei den Dreharbeiten der erfolgreichen Musical-Serie 'Glee' kennen und lieben. Mit Corys Tod verliert Lea Michele nicht nur einen geschätzten Kollegen, sondern auch ihren Verlobten. Auch bei den Fans war Cory Monteith sehr beliebt.

Nach dem plötzlichen Tod des beliebten Glee-Darstellers Cory Monteith, 31, äußert sich nun sein Vater zu dem schweren Verlust. 

Drei Monate ist es nun schon her, dass Cory Monteith an einer Überdosis starb. Der beliebte Glee-Star hinterlässt nicht nur trauernde Fans, auch seine Familie kann seinen Tod immer noch nicht begreifen.

Jeder Vater kann wohl bestätigen, dass es nichts Grausameres gibt, als seinen eigenen Sohn zu verlieren. Ihm Fall von Joe Monteith ist genau das der Fall.

In einem Interview sagt der 63-Jährige er könne es nicht fassen, was passiert sei. Er fühle sich als würde sein Inneres zerreißen, so beschreibt er seinen Schmerz über den Verlust seines geliebten Sohnes.

Corys Vater dachte, sein Sohn wisse was die Drogen mit ihm anrichten und würde nach dem Entzug deshalb die Finger davon lassen

Egal wie viel Zeit noch vergeht, Cory wird wohl immer eine Lücke in den Herzen seiner Freunde und Familie hinterlassen.