Charlie Hunnam lässt 'Shades of Grey' für Hochzeit sausen

Der Schauspieler war am Wochenende Trauzeuge

Am Wochenende gab Universal Pictures bekannt, dass Charlie Hunnam ("Sons Of Anarchy"), 33, die Hauptrolle in der Romanverfilmung "Shades Of Grey" in letzter Minute abgelehnt hat.

Im wahren Leben nahm er jetzt die Rolle des Trauzeugen bei der Hochzeit seines Freundes an.

In einem Video, das der Online-Nachrichtendienst "TMZ" am Sonntag, 13. Oktober, veröffentlichte, sieht man Hunnam klassisch im schwarzen Anzug und mit weißen Hemd als Trauzeuge bei einer Hochzeit in Santa Barbara - wenige Stunden, nachdem die Nachricht seines Ausstiegts die Runde machte.

Angeblich soll Hunnam die Hochzeit sichtlich genossen haben und beim Sekt-Empfang auch eine Rede auf das Brautpaar gehalten haben.

Die Dreharbeiten zur Trilogie "Fifty Shades Of Grey" sollten nächsten Monat starten. Als Grund für seinen Aussteig aus der Roman-Verfilmung nannte Hunnam zeitliche Probleme:

Die Dreh-Verpflichtungen seiner Serie "Sons Of Anarchy" machen es ihm angbelich unmöglich, sich entsprechend auf seine Rolle als Milliardär "Christian Grey" vorzubereiten.

Der erste Teil von 'Fifty Shades Of Grey'-Reihe soll im August 2014 im Kino starten. Dakota Johnson, 24, wird auch weiterhin als "Anastasia Steele" gehandelt. Die Autorin E.L. James, 50, schrieb auf Twitter, sie wünsche Hunnam alles Beste.