'Shades of Grey' - Wer wird der neue 'Christian Grey'?

Charlie Hunnam hat die Rolle abgelehnt - erneut beginnt das große Rätselraten

Charlie Hunnam will doch nicht in Doch wer wird Auch Ian Somerhalder hat eine große Fangemeinde Chris Hemsworth würde optisch gut in die Rolle passen Der Schönling Alex Pettyfer hat bisher in einigen Filmen gespielt

Und täglich grüßt die Darsteller-Suche. Da konnten Fans endlich aufatmen als vor einigen Wochen der Hauptcast für "Shades of Grey" verkündet wurde - und nun das! Denn eigentlich sollte Charlie Hunnam, 33, die Rolle des "Christian Grey" übernehmen und an der Seite von Dakota Johnson, 24, spielen. Doch jetzt ruderte der Schauspieler zurück. Jetzt stellt sich die Frage: Wer ergattert die männliche Hauptrolle?

So mancher Beau in Hollywood dürfte sich nach der überraschenden Absage die Finger geleckt und wund getippt haben bei dem Versuch, die verantwortlichen Produzenten von "Shades of Grey" zu erreichen. Denn nach wie vor ist es eine der begehrtesten Rollen zurzeit.

Denn so langsam müssen die Verantwortlichen wirklich einen Darsteller finden, wenn der Film, wie ursprünglich geplant, am 1. August 2014 in die Kinos kommen soll. Während für die Autorin E. L. James "Twilight"-Darsteller Robert Pattinson, 27, den nötigen Biss für die Rolle des Milliardärs hat, wünschen sich viele Fans nach wie vor Matt Bomer, 36. Sogar eine Petition wurde zu seinen Gunsten gestartet.

An Schönlingen mangelt es in Hollywood nun wirklich nicht. Neben den üblichen Verdächtigen wie Alexander Skarsgard, 37, Alex Pettyfer, 23, und Ian Somerhalder, 34, könnte die Rolle auch an Schauspieler wie Chris Hemsworth, 30, oder "True Blood"-Darsteller Ryan Kwanten, 36, gehen, die bisher kaum in dem Zusammenhang erwähnt wurden.

Doch vielleicht überraschen uns die Produzenten auch mit einem völlig neuem Gesicht, das schauspielerisch noch nicht vorbelastet ist. Vielleicht wäre das sogar die bessere Wahl, damit nicht wieder eine wütende Meute Fans mit Fackeln und Heugabeln Sturm läuft.