Liebes-Comeback bei Robert Pattinson und Kristen Stewart?

Die Beiden möchten sich unbedingt wieder treffen

Nicht schon wieder. Da dachten wir eigentlich, dass die Beziehung zwischen Robert Pattinson, 27, und Kirsten Stewart, 23, endgültig vorbei sei, da brodelt die Gerüchteküche wieder von Neuem hoch. Denn die Gefühle sollen auf beiden Seiten immer noch so stark sein, dass sie sich jetzt sogar wieder treffen wollen - dazu ist ihnen jedes Mittel recht.

Wie "Hollywood Life" erfahren haben will, plant Rob ein Wiedersehen mit seiner Ex-Freundin und die wäre außer sich vor Freude.

"Kristen wäre total glücklich darüber, wenn Robert sich wieder bei ihr melden würde, besonders wenn auch ihre gemeinsamen Hunde Bear und Bernie dabei wären", erzählt ein Freund von ihr.

Sie würde ihn gerne wieder treffen, jedoch habe sie Angst, den ersten Schritt zu machen, schließlich war es seine Idee, den Kontakt komplett abzubrechen. "Natürlich liebt sie ihn. Sie hat ihn immer geliebt", heißt es weiter.

Seit ihrer Trennung hat sie auch keine weiteren Dates mehr gehabt - ganz anders dagegen Robert. Er lässt im Moment nichts anbrennen und flirtet mit der Personal-Trainerin Sydney Liebes, was für Kristen ein Schlag ins Gesicht gewesen sein muss.

Doch trotz seiner Liebesausflüge soll auch er immer oft an die "Snow White and the Huntsman"-Darstellerin denken. "Er ist definitiv nicht über sie hinweg. Er will sie sehen und benutzt die beiden Hunde, die bei ihm leben, als Ausrede für ein Date. Er wird es so aussehen lassen, als würden die Tiere sie vermissen und nicht er", verrät einer seiner Vertrauten.

Ganz schön clever der gute Robert - mal sehen, ob Kristen darauf reinfliegt. Ein Liebes-Comeback finden wir okay, aber dann bitte für immer.