Katy Perry sturzbetrunken in London - Hat sie Kummer?

Sie feierte mit John Mayer und Anna Kendrick

Katy Perry, 28, zeigte sich am vergangenem Wochenende in London mal von einer ganz anderen Seite - die "Firework"-Sängerin torkelte sturzbetrunken aus einem Londoner Nachtclub, die dabei entstandenen Fotos zeigen sie mal nicht bidschön, sondern mit keiner Kontrolle über ihre Gesichtsmimik. Versucht sie, ihre Sorgen zu ertränken?

Erst kürzlich gab sie zu, sie habe mit Selbstmordgedanken gespielt, nachdem sie sich von dem englischen Komiker Russell Brand, 38, trennte. Das Ex-Paar schweigt noch immer über die Gründe der Trennung, aber er soll per SMS mit ihr Schluss gemacht haben.

OK! kann aber Entwarnung geben: Katy geht es wohl wieder gut. In London performte sie bei "X Factor" ihre neue Single "Roar", die in den USA ein großer Hit ist. Das musste gefeiert werden. Im Schlepptau:

Beau John Mayer, 35, den sie gezähmt zu haben scheint, und Twilight-Star Anna Kendrick, 28. Erst gegen 4 Uhr morgens verließ die Meute die von Katy arrangierte Party, danach nahm sie sich reichlich Zeit für ihre Fans, denen sie eine Umarmung nach der anderen gab.

Na denne: Prost, Katy!