Heidi Klum & Co. - Diätwahn für ihre eitlen Männer

Warum sie sich so für ihre Männer quälen

"Schatz, ich liebe dich - und ich liebe dich noch mehr, wenn du schlanker und straffer wirst." Diesen Satz bekommen scheinbar auch Supermodels wie Heidi Klum zu hören! Die 40-Jährige rennt zurzeit ihrer früheren Figur und ihrem jüngeren Ich buchstäblich hinterher. Immer schwitzend an ihrer Seite: ihr Lebensgefährte Martin Kirsten, 41. Wie süß von ihm, könnte man auf den ersten Blick denken, er unterstützt seine Heidi!

Von wegen: Ihr Freund joggt nicht etwa aus Liebe neben ihr her, er spielt den Drill-Instructor und treibt Heidi zu Höchstleistungen an. OK! hat einen Paartherapeuten gefragt, was dieses Verhalten über eine Beziehung aussagt:

"Wenn Männer an ihren Partnerinnen herummäkeln, fühlen die Frauen sich ganz klar abgewertet. Und das ist Gift für eine Beziehung", sagt Dr. Elmar Basse aus Hamburg. Aber Heidi läuft und läuft. Genau wie Verona Pooth, 45.

Mit Diät und Sport will die zweifache Mutter ihren stets gepflegten, fitten Mann Franjo, 44, beeindrucken. Besonders Prominente Frauen haben Angst, ihre Männer wegen ihrem Aussehen zu verlieren. Kürzlich gab auch Kim Kardashian, 33, sie wolle nur für Kanye West, 36, noch mehr abnehmen, um heiß auszusehen.

Auch Michelle Hunziker, 36, Melanie Griffiths, 56, Kate Hudson, 34, und Christina Aguilera, 32, bleiben von dem Diät-Wahnsinn für ihre Männer nicht verschont. 

Wie hart Heidi Klum & Co. wirklich Sport treiben und wie tief ihre Verlustangst ist, lesen Sie in der neuen Ausgabe von OK! - Ab dem 23. Oktober im Handel!