Germanys Next Topmodel: Sind das die letzten 5?

Es kann nur eine geben

Germany's Next Topmodel: Welche Mädchen schon längst nach Hause geschickt wurden. Und welche Kandidatinnen jetzt um den Einzug ins Finale kämpfen.

Noch sind es zwölf Mädchen, die um den Titel als „Germany’s Next Topmodel“ kämpfen. Zumindest auf dem Bildschirm. Denn was wir momentan jeden Donnerstag gebannt im Fernsehen mitverfolgen, sind Challenges und Shootings, die die Nachwuchsmodels schon vor einigen Wochen absolviert haben. Fans der Show wissen: Mittlerweile müsste feststehen, welche Mädchen es in den elitären Kreis der Top 5 geschafft und damit eine Chance haben, zu dem Trio zu gehören, das sich beim großen Finale im Mai live dem Publikum präsentiert. Wie OK! von einem Insider erfahren hat, trommeln Heidi Klum und ihre Jury immer dienstags den schrumpfenden Kandidatinnenkreis zum „Tag der Entscheidung“ zusammen. „Wer es nicht in die nächste Runde schafft, wird nach Hause geflogen“, vermutet unser Informant, „weil diejenige dann nicht mehr mit den anderen in Los Angeles ist.“

Welche die fünf Mädchen sind, die noch in der Modelvilla in den Hollywood Hills leben – in der gleichen Straße, in der auch Heidi, Hugh Laurie alias Dr. House und Nicole Richie Häuser besitzen –, ist streng geheim! Oder zumindest sollte es das sein …
Mittlerweile sickern immer mehr Informationen durch, die nicht nur im Internet die Spekulationen anheizen, welches der Mädchen das Potenzial hat, ganz vorn mitspielen zu dürfen.

Als eine der Favoritinnen gilt bisher noch ­Larissa Marolt. Die 16-Jährige gewann bereits den Titel „Austria’s Next Topmodel“, ist schön, talentiert, selbstbewusst – und ziemlich eigensinnig. So war die Kärntnerin die Einzige, die sich beim Umstyling offen mit den Worten „Ich will wissen, was mit mir passiert. Ich bin schließlich keine Puppe“ gegen Heidi Klum stellte, bevor sie sich schließlich doch von einigen Zentimetern ihrer blonden Mähne trennte.

Ist sie der Jury zu aufmüpfig? „Eigentlich gewinnen immer angepasste Mädchen“, weiß Ex-Kandidatin Fiona Erdmann, 20. Wobei auch sie Larissa im Finale vermutet. Doch das österreichische Magazin „Seitenblicke“ berichtet, dass Larissa seit vergangener Woche wieder die Schulbank im Klagenfurter Ursulinen-Gymnasium drückt! Wie weit sie es bei „Germany’s Next Topmodel“ geschafft hat, darf sie nicht verraten. Schweigepflicht! In ihrer Heimat hofft man, dass die Staffel abgedreht ist, die Mädchen alle zu Hause sind und Larissa im Finale antritt. Doch unser Informant weiß: „Es sind noch fünf Mädchen bei Heidi in Los Angeles.“

Und die werden streng abgeschottet: „Sie durften neulich mal zur Maniküre in die Stadt. Aber sonst haben sie keinen Kontakt zur Außenwelt“, erzählt der OK!-Informant. Um zu gewährleisten, dass keine Informationen nach Deutschland durchsickern, „hat ein Mitarbeiter der Show beim Shooting auf Hawaii sogar die Telefone aus den Hotelzimmer der Mädchen für Auslandsgespräche sperren lassen“, sagt er. Sollte Larissa tatsächlich wieder in Österreich sein, fragt sich, was mit den anderen Top-Favoritinnen ist. Schließlich werden auch Ira, 21, und Marie, 19, als heiße Anwärter auf den Titel gehandelt. Zumal beide als Lieblinge von Heidi Klum gelten: Ira Meindl durfte mit ihr zur Fashion Week nach New York reisen und bei der Bevorzugung von Marie Nasemann geht Jurymitglied Peyman sogar noch weiter: „Du findest sie doch auch toll, oder?!“, beeinflusste er in der letzten Sendung offen den Entscheider eines Castings, das Marie prompt gewann.

Doch dieser Bonus könnte die Münchnerin den Titel kosten. In den vorherigen Staffeln von „Germany’s Next Topmodel“ hatten die hochgelobten Lieblinge der Jury im Finale immer das Nachsehen. Noch gilt die 19-Jährige Münchnerin bei den meisten Zuschauern als sichere Siegerin – aber es sind zwei andere Mädchen, die gerade die Gunst der Jury erhaschen: Mandy Bork, 17, die sogar schon für das Modelabel Miss Sixty auf den Laufsteg durfte. Und Jessica Motzkus, 20.
Jessica dürfte für die größte Überraschung sorgen: Erst letzte Woche zeigte sie bei der Modenschau von Kevan Hall im „Beverly Wilshire“-Hotel, was sie kann. Sie gehört offensichtlich zu den Top 5 – und das, obwohl die Wolfsburgerin bisher oft von der Jury wegen ihrer mangelnden Englisch-Kenntnisse kritisiert wurde. Doch Jessica wird immer mehr zur heimlichen Favoritin, die auf der Zielgerade alle ausstechen könnte. Der OK!-Informant ist sich jedenfalls sicher: „Jessica gewinnt. Sie hat die beste Figur, ihre Zahnlücke ist süß und sie hat sich in den letzten Wochen unheimlich gemacht.“ Wir sind gespannt …

Kathrin Kellermann

VORSICHT SPOILER:

Wann immer die Kandidatinnen Paparazzi sehen, müssen sie sich verstecken, um nicht erkannt zu werden. Doch die Anzeichen verdichten sich, dass es Marie, Maria, Jessica, Mandy und Sara in die Top 5 geschafft haben. ProSieben-Presseprecher Christoph Körfer will das nicht bestätigen: „Um ,Germany’s Next Topmodel‘ wird viel spekuliert – auch in den Untiefen des Internets. Und das ist gut so. Es zeigt, dass das Programm zur Zeit beliebter als jede andere Fernsehsendung ist.“