Miley Cyrus dreht durch - Weißes Pulver wirft Fragen auf

Ein Partybild sorgt für Tuscheleien

So langsam langweilt uns Miley Cyrus, 20, mit ihren freizügigen Party-Exzessen. Doch bei dem Bild, das die Sängerin jetzt via Twitter postete, muss man zweimal hinschauen: Was ist das für ein weißes Pulver?

Schon in ihrem Lied "We Can't Stop" singt Miley über "Molly", das in der Szene als Synonym für die Droge MDMA gilt. Das Pulver wird oral oder durch die Nase zu sich genommen und wirkt stark aufpuschend. Textpassagen des Songs lauten:

"We like to party / Dancing with Molly." Und weiter: "Trying to get a line in the bathroom."

Dass Miley kein Unschuldslamm ist, was Drogen angeht, steht schon länger fest. Zu gerne erzählt die Blondine, dass sie am allerliebsten Gras rauchen würde und das die beste Droge der Welt sei.

Das aktuelle Feierfoto zeigt Miley, wie sie breitbeinig auf dem DJ-Pult sitzt. Dabei zeigt Miss Cyrus ihren Stinkefinger und wirkt überdreht und aufgekratzt. Vor ihr steht ein junger Mann, der sich an Mileys Oberschenkel schmiegt.

Mit Dollar-Scheinen in den Händen, wird der Verdacht laut, dass das weiße Pulver, welches auf dem Tisch liegt, gerade mit dem Geld durch die Nase gezogen wurde. Mileys Pupillen sprechen Bände.

Müssen wir uns Sorgen machen und befürchten, dass Miley der nächste Promi ist, der in die Rehab muss? Wer hilft dem gefallenen Kinderstar jetzt noch?!