Brad Pitt verzichtet auf Seife - Angelina Jolie 'empört'

Dabei macht er doch Werbung für Chanel No. 5!

Laut einem Bericht des "National Enquirer" soll Brad Pitt, 49, beschlossen haben, keine Seife mehr zu benutzen. Der Schauspieler soll auf herkömmliche Waschutensilien verzichten und sich neuerdings mit einer Mischung aus "Zitronen, Wasser und Apfelessig" waschen, da dies besser für die Umwelt sei. Doch damit macht er sich nicht nur Freunde...

"Brad sagt, er habe sich über die Giftstoffe in Seife informiert - vor allem in antibakterieller - und er hat das Gefühl, dass der Konsum von Seife und Deodorants nicht nur schlecht für den Planeten ist, sondern auch den Alterungsprozess der Menschen beschleunigt", plauderte ein Freund aus.

Seine Verlobte Angelina Jolie, 38, sowie die gemeinsamen Kinder Maddox, 12, Pax, 9, Zahara, 8, Shiloh, 7, und die fünfjährigen Zwillinge Knox und Vivienne sollen von dem Verzicht auf Seife allerdings nicht begeistert sein.

"Angelina ist empört", berichtet der Freund weiter. "Und ihre Kinder haben sogar angefangen, ihn 'Stinky Daddy' zu nennen. Angie lässt ihm seinen Willen - solange sie sich nicht auf demselben Kontinent befinden."

Während der 49-Jährige derzeit in London für den Film "Fury" vor der Kamera steht, führt seine 38-jährige Partnerin in Australien für ihren zweiten Film "Unbroken" Regie. Vor Weihnachten wollen sie sich allerdings in Hong Kong treffen.

Ob "Stinky Daddy" noch Parfüm benutzt? Schließlich macht Brad für eine Rekord-Gage Werbung für den Parfüm-Klassiker Chanel No. 5...