Kandidaten zurück bei DSDS!

Nach dem Heimat-Besuch

Eine Woche verbrachten die verbliebenen sieben DSDS-Kandidaten zu Hause bei ihren Eltern und Freunden. Jetzt sind sie zurück in Köln und bereiten sich auf die nächste Live-Show vor. "Sexy Hits" steht auf d

"Ich habe so richtig ausgeschlafen, bin mit meinen Kumpels ein bisschen unterwegs gewesen und musste ganz viele Autogramme geben," erklärt Holger Göpfert. "Vermisst habe ich vor allem den Dieter und seine Sprüche – aber wir sehen uns ja bald wieder!"

"Ich habe mich auf meinen kleinen Hund Benny gefreut. Aber nach ein paar Tagen habe ich die anderen Kandidaten und den Trubel vermisst," so Benny Kieckhäben. "Jetzt bin ich glücklich wieder in Köln bei DSDS zu sein, denn zuhause sein kann ich ja noch mein ganzes Leben."

Sarah Kreuz legte einen Beauty-Tag ein und gönnte sich eine Behandlung im Nagelstudio, bevor sie zum exklusiven Bühnen-Coaching mit Modeltrainer Bruce Darnell erschien. Dieter Bohlen hat die 19-Jährige damit in der letzten Mottoshow überrascht und Bruce Darnell gebeten ihren Starappeal-Faktor zu erhöhen: "Bruce, du musst aus Sarah DIE DIVA aus Deutschland machen." Ob es geklappt hat, wird sich in der kommenden Mottoshow zeigen. Sarah jedoch war begeistert von den Stil-Lektionen des Glamour-Profis: "Wie er sich bewegt, wie er über die Bühne läuft, ist genial. Das war so toll von ihm zu lernen. Und er riecht so gut. Beim nächsten Mal muss ich ihn fragen, welches Parfum er benutzt!"

Dominik Büchele ist in der freien Woche seinem großen Hobby nachgegangen: Fußball. Dominik: "Sooft es ging, habe ich mich mit Freunden zum Kicken getroffen. Und direkt nach meiner Ankunft daheim bin ich mit ihnen auch nach Freiburg ins Stadion gegangen." Doch zuvor ist dem 18-Jährigen am gleichen Tag ein fulminanter Empfang in seinem kleinen Heimatdorf Kappel-Grafenhausen bereitet worden. Hunderte von Bewohnern und Fans aus dem Umland haben ihn begrüßt, wollten Autogramme und feierten ihren DSDS-Star.

Auch bei Daniel Schuhmacher war viel los zu Hause: "Bei uns war oft Full House. Viele Schulkameradinnen von meinem kleinen Bruder kamen vorbei und wollten Autogramme haben – das ist ein neues, aber schönes Gefühl. Sonst habe ich die Zeit daheim genossen und war ein bisschen Shoppen."

Annemarie Eilfeld besuchte fleißig heimische Radiostationen, machte eine Tagestour nach Berlin und lies sich sonst von ihrer Mama verwöhnen. Ihr Lieblingsessen: gefüllte Paprika mit Reis. Auch Genießerin Vanessa freute sich über Mamas Kochkünste. "Die habe ich so vermisst. In Köln haben wir zum Beispiel einmal Spätzle aus der Tiefkühltruhe gegessen. So was gibt es in Bayern nicht. Spätzle werden bei uns immer frisch zubereitet und bei Mama schmeckt es eh immer am besten", schwärmt die 16-Jährige. "Ich habe zwar auch viel zu Hause gesungen, aber das ist ja nicht das Gleiche wie auf der großen DSDS-Bühne. Ich vermisse es so, auf einer Bühne zu stehen und zu singen. Aber am Samstag ist es ja endlich wieder soweit!"