Justin Bieber schuld am Liebes-Aus von Miranda & Orlando?

Das Model ist total begeistert von dem Sänger

Darauf käme eigentlich auch keiner. Doch Justin Bieber, 19, könnte der Grund für die Trennung von Orlando Bloom, 36, und Miranda Kerr, 30, sein.

Eigentlich traut man es einem Teenie-Sänger ja nicht zu, dass er eine Ehe torpedieren kann. Auch wenn der Sänger im Moment gerne auf "Bösen Bieber" macht und sich nur zu gern mit Prostituierten vergnügt, so wäre es doch ein starkes Stück, wenn er auch eine Beziehung auf dem Gewissen hätte.

Doch angeblich soll Miranda Kerrs Schwärmerei für den "Baby"-Sänger einer von mehreren Auslösern für ihre Trennung gewesen sein. Letztes Jahr sollen die zwei nämlich gemeinsam in New York auf einer "Victoria's Secret"-Party wild gefeiert haben.

Justin konnte seine Augen nicht von ihr abwenden, wie "Sunday People" berichtet. Wen wundert's - schließlich ist der ehemalige "Engel" auch eine Augenweide.

Die Freundschaft des australischen Models zu dem kanadischen Sänger war ihrem Noch-Mann immer ein Dorn im Auge.

"Orlando bekam mit, dass die beiden geflirtet haben, worüber er alles andere als begeistert war", so eine Quelle. War der "Fluch der Karibik"-Star etwa eifersüchtig auf Justin? Immerhin ist er elf Jahre jünger als Miranda.

Doch noch schlimmer war für ihn, dass seine Frau ihrem gemeinsamen Sohn sogar beibrachte, wie man "Bieber Fever" sagt.

Was nun der genaue Grund für die Trennung ist, weiß keiner so genau, doch es ist sehr unwahrscheinlich, dass es ein 19-jähriger Junge ist. Hoffen wir es zumindest!