Das hielt ja lange - Kim Gloss zurück bei Facebook

Nach nur zwei Wochen Pause hat sie ihren Account wieder aktiviert

Vor gerade einmal 14 Tagen zog Kim Gloss, 21 einen Schlussstrich. Nicht aber unter eine der Beziehungen, die der jungen Mama in den vergangenen Wochen immer wieder angedichtet wurden, sondern unter das soziale Netzwerk Facebook, auf dem sie bis dahin fleißig ihre Fans auf dem Neuesten hielt. 

Doch die Abstinenz war nicht von langer Dauer. Wer zum Kreis ihrer über 500.000 Anhänger gehört, wird bei einem Blick auf seine Neuigkeiten vielleicht festgestellt haben, dass sich die Ex von Rocco Stark, 27, wieder zurückgemeldet hat. 

Vor zwei Wochen verabschiedete sie sich noch mit den Worten: "Ich muss und möchte meine Privatsphäre schützen. Aufgrund der aktuellen Gerüchte habe ich mich dazu entschieden, meine Facebook-Seite eine Weile zu deaktivieren und mich etwas zurückzuziehen."

So weit, so gut. Zwei Wochen später scheint der Wunsch nach Privatsphäre allerdings nicht mehr ganz so groß zu sein. Mit den Worten "Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht", hat sie das Ende ihrer kurzen Pause eingeleitet. 

Ob ihre Rückkehr mit den aktuellen Geschehnissen in ihrem Leben zusammenhängt? Wie heute bekannt wurde, ist im Sorgerechtsfall um ihre acht Monate alte Tochter Amelia ein Urteil gefallen.

Demnach darf die Sängerin das geteilte Sorgerecht für die Kleine nur behalten, wenn sie in den kommenden Monaten an Beratungsgesprächen teilnimmt. Vielleicht Grund für Kim nun die Flucht nach vorn anzutreten. Ob privat oder bei Facebook...