Kelly Osbourne - Dauerstreit mit Lady Gaga endlich beendet?

Das Kriegsbeil könnte endgültig begraben sein

Seit Monaten tobt ein scheinbar nicht enden wollender Streit zwischen Pop-Queen Lady Gaga, 27, und dem It-Girl Kelly Osbourne, 27. Doch nun könnten die beiden Streithennen ihren Clinch endlich beigelegt haben. 

So richtig wissen wir auch nicht mehr, warum sich Lady Gaga und Kelly Osbourne seit einer gefühlten Ewigkeit in den Haaren liegen. Fakt ist aber, dass zumindest Gaga das Kriegsbeil endlich begraben wollte. 

Zu Kellys 28. Geburtstag am 27. Oktober überraschte die "Applause"-Sängerin in der amerikanischen Ausgabe von "X Factor" mit einer Geburtstagstorte, die sie Mutter Sharon Osbourne, die Jurorin in der Casting-Show ist, mit Glückwünschen an ihre Tochter überreichte. Doch Kelly konnte dem Versöhnungsangebot nichts abgewinnen und reagierte mit wüsten Kommentaren auf Twitter, die sie mittlerweile wieder von ihrer Seite verschwinden ließ. 

Nun soll sie ihr Verhalten aber noch einmal überdacht haben, wie "Contactmusic" berichtet. So soll sich Osbourne nach ihrem virtuellen Wutausbruch für ihre harten Worte entschuldigt haben. "Lady Gaga, ich habe mich gestern Abend wie ein Kleinkind benommen", bemühte sie sich um Besänftigung. "Ich steh nicht so auf PR-Gags, ruf mich an und wir werden dies wie Erwachsene beenden. Ich möchte mich nicht mehr streiten."

Allerdings sind auch dise Einträge nicht mehr auf Kellys Twitter-Seite zu finden. Vielleicht ist Gaga Kellys Bitte ja nachgekommen und die Zwei haben ihren Zoff persönlich geklärt. Womöglich das Ende einer öffentlichen Fehde.