Justin Bieber kauft seiner Familie ein riesiges Haus

Der Sänger griff tief in die Geldbörse

Er kann es also doch. Während Justin Bieber, 19, sich besonders in der letzten Zeit ziemlich rücksichtslos und egoistisch verhalten hat, zeigt der Sänger jetzt, dass er sein Herz doch am richtigen Fleck hat. Denn er hat seinem Vater und seinen Halbgeschwistern ein stattliches Haus gekauft und ließ sich dabei nicht lumpen.

Eigentlich wirft der Teenie-Star im Moment ja bekanntlich gerne mit den Geldscheinen um sich, oder steckt sie wahllos Prostituierten ins Höschen. Dieses Mal gibt er seine Kohle aber lieber für etwas Sinnvolleres aus.

"Justin möchte sichergehen, dass sein Halbbruder (Jaxson, 3) und seine Halbschwester (Jazmyn, 5) in einem wirklich schönen Zuhause wohnen. Daher hat er 850.000 Dollar (knapp 625.000 Euro)  in bar für einen 5-Zimmer Block in Ontario, wo sie mit ihrem Vater leben, ausgegeben", erzählt ein Insider gegenüber "TMZ".

Das Anwesen steht in der nordamerikanischen Provinz Ontario, in der nur 8.000 Menschen leben.

Doch ganz ohne Eigennutz war das großzügige Geschenk dann doch nicht. So hat der Sänger anscheinend großen Wert darauf gelegt, dass die Nachbarn seines Vaters Jeremy genau wissen, wer neben ihnen wohnt und ließ erst mal den Familiennamen in besonders großen Lettern auf den Briefkasten kleben.

Themen