Lana Del Rey gibt Kanye West und Kim Kardashian einen Korb

Sie hatte keine Lust, während der Verlobung zu singen

Sie ist ja nicht gerade für ihren Enthusiasmus bekannt. Lana Del Rey, 27, singt viel lieber über Depressionen, Trauer und gebrochene Herzen. Wen wundert es da, dass sie keine Lust hatte, bei so einem freudigen Ereignis wie der Verlobung von Kanye West, 36, und Kim Kardashian, 33, aufzutreten und erteilte dem glücklichen Paar erst mal eine klare Absage.

Es hätte so schön werden können. Ganz akribisch hatte sich der Rapper jede Einzelheit überlegt, wie er seiner Freundin einen Antrag machen wollte. Dazu hatte er auch die passende Musik ausgesucht. Doch daraus wurde leider nichts.

Denn eigentlich hatte er die Idee, Lana Del Rey einzuladen, damit sie ihren Song "Young & Beautiful" zum Besten gibt, da Kim diesen Song über alles liebt. Doch die Sängerin hatte so überhaupt keine Lust darauf.

"Lana hat höflich abgelehnt und gab dafür nicht mal einen Grund bekannt. Kanye versuchte zwar, sie zu überreden, aber er schaffte es einfach nicht. Also beschloss er, ein Orchester zu mieten und war am Ende doch ganz froh über seine Entscheidung", erzählt eine Quelle gegenüber "Radar Online".

Vielleicht hatte Del Rey einfach keine Lust auf Friede, Freude, Eierkucken - das würde nämlich so gar nicht zu der trällernden Trauerweide passen.