Jessica Simpson spricht vor Tochter nicht über Figurprobleme

Sie möchte Maxwell zu einer selbstbewussten Frau erziehen

Popsängerin Jessica Simpson, 33, nahm während ihren beiden Schwangerschaften stark zu und hat dafür von der Presse viel Kritik einstecken müssen; daraus hat die zweifache Mutter viel über sich selbst gelernt, was sie besonders ihrem Töchterchen Maxwell weitergeben möchte:

"Maxwell zu erziehen ließ mich realisieren, dass ich nicht möchte, dass sie mit ansehen muss, wie ich mich selber wegen meiner Essensauswahl oder Ziffern auf einer Waage fertig mache", schreibt Jessica in einem Blogeintrag auf Parents.com. 

Sie sei stets ihr härtester Kritiker gewesen und möchte ihre Tochter zu mehr Selbstbewusstsein erziehen. "Diese Dinge bestimmen nicht, wer wir sind und lassen uns schrecklich fühlen... Ich möchte, dass Maxwell ihren wahren Wert kennt", heißt es weiter.

Das hast du sehr schön gesagt, Jessica! Der kleine Ace und Maxwell können stolz auf ihre Mutter sein - ein Gefühl, dass Simpson auch erst nach den Geburten ihrer beiden Kinder kennenlernte.