Charlie Sheen - Missbrauchs-Vorwürfe gegen Ex Brooke Mueller

Er bangt um die Gesundheit seiner Kinder

Der Streit zwischen Charlie Sheen, 48, und seiner Ex-Frau Brooke Mueller, 36, geht in die nächste Runde. Obwohl der Schauspielerin bereits das Sorgerecht der gemeinsamen Zwillinge Bob und Max, 4, entzogen worden ist, fordert der „Two and a half Men“-Star jetzt, dass sie die Kinder gar nicht mehr sehen soll. Die Gefahr die von der Mutter ausgehe sei zu hoch.

Nimmt das denn kein Ende mehr? Die armen Kinder! Der Sorgerechtsstreit hatte gerade erst im Mai ein Ende gefunden und jetzt wettert der 48-Jährige schon wieder gegen seine Ex.

„Meine Frau ist eine üble Hure! Sie bringt unsere Kinder in große Gefahr“, äußerte Sheen gegenüber „TMZ“.

Obwohl Denise Richards, 42, die Zwillinge aufzieht und Brooke Mueller ihre Kinder nur selten sieht, sollen diese bereits starke körperliche und emotionale Schäden davongetragen haben. 

Bob erlitt einen schweren Hautausschlag, den der Schauspieler folgendermaßen kommentierte: „Es sieht aus als ob ihn jemand verbrannt hätte!“ Alles nur bloße Anschuldigungen, oder stecken doch Tatsachen dahinter? 

Fakt ist, Brooke Mueller hat während der Schwangerschaft Drogen konsumiert und ist trotz mehrerer Entzugsversuche immer wieder rückfällig geworden. Jetzt fordert die Hollywoodgröße, dass ihr die Kinder gänzlich entzogen werden. 

Charlie Sheen hat sich bereits an die Behörden gewandt, jedoch nehmen diese seine Befürchtungen nicht ernst. Doch er gibt nicht auf und will die Situation in den Griff kriegen, bevor es zu spät ist.