Mirjam Weichselbraun über Geburt - 'Das wird kein Hobby'

Die Moderatorin brachte ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt

Am 28. September brachte Mirjam Weichselbraun, 32, ihr erstes Kind zur Welt. In einem Radio-Interview mit dem ORF verriet die Moderatorin nun, dass sie die Geburt alles andere als entspannend fand.

Die schöne Mama wurde mit ihrer kleinen Maja zwar das größte Glück auf der ganzen Welt zuteil - trotzdem hegt die Blondine im Moment nicht den Wunsch den Geburtsvorgang nochmal zu wiederholen.

Auf "Ö3" gibt Mirjam ehrlich zu: "Eine Geburt ist nicht das Schönste auf der Welt. Und es wird auch keines meiner Hobbys."

Das Ganze sei bei ihr auch nicht ganz so einfach verlaufen. Maja wollte nicht kommen und so beschlossen die Eltern, es von den Ärzten holen zu lassen. "Am Ende war es ein Kaiserschnitt", so die 32-Jährige.

Heute lebt Mirjam mit ihrem Liebsten, Musik-Manager Ben Mawson, und der Kleinen in London. Um das Baby kümmern sich Papa und Mama gleichermaßen:

"Wir wechseln beide Windeln – nur ich traue mir da mehr."