David Garrett - 'Nach einem Konzert bin ich einsam'

'Der Teufelsgeiger'-Star im OK!-Interview

Star-Geiger David Garrett fühlt sich oft einsam Dabei ist er ein weltweit umjubelter Musiker David Garrett

Star-Geiger David Garrett, 33, liegt die Welt zu Füßen: Er ist bis 2016 ausgebucht, spielt in den größten Hallen und wird von Frauen umschwärmt. Dennoch fühlt er sich häufig einsam, wie er im OK!-Interview verrät:

"Wenn ich nach einem tollen Konzert allein ins Hotelzimmer gehe, wünschte ich mir Gesellschaft. Dann runterzukommen und zu schlafen, weil ich morgen schon wieder früh raus und in die nächste Stadt muss. Das ist so das Schwierigste an meinem Beruf."

Doch für eine Beziehung bleibt einfach keine Zeit, gesteht der Musiker, der derzeit mit "Der Teufelsgeiger" im Kino zu sehen ist:

"Eine feste Freundin ist mit meinem Lebensstil ganz schwer zu vereinbaren. Wie soll das gehen, wenn ich jeden Tag in einer anderen Stadt bin?", so Garrett.

Und so gilt sein voller Einsatz der Musik: "Ich lebe durch und für die Arbeit. Ich fühle mich einfach nicht wohl, wenn ich einen Tag nicht gearbeitet habe", sagt er zu OK!.

Deshalb macht er auch nicht gerne Urlaub: "Mir wird immer so langweilig. Nach drei Tagen rufe ich mein Management an und frage, ob es was gibt."

Die ganze Geschichte lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab dem 6. November im Handel! 

Themen