Ben Tewaag muss 22 Monate ins Gefängnis

Schlechte Nachricht

Schlechte Nachricht für Ben Tewaag. Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas muss 16 Monate länger im Gefängnis bleiben, als geplant. Eigentlich hatte sich der 31-Jährige schon auf seine Entlassung vorbereitet.

Anton Winkler, Sprecher der Staatsanwaltschaft München, sagte gegenüber "Bild": "Es sind bei Herrn Tewaag eine zehnmonatige Bewährungsstrafe wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz in Frankfurt und eine sechsmonatige Bewährungsstrafe in München wegen Körperverletzung widerrufen worden." Momentan sitzt Tewaag seine Strafe in der JVA Frankfurt am Main ab. Eine Stellungnahme von Ben oder seiner Mutter liegt leider nicht vor.