'Doc meets Dorf' - Shitstorm gegen Absetzung

Die Fans wollen unbedingt, dass es weitergeht bei der RTL-Serie

Die Zukunft der Serie "Doc meets Dorf" ist beschlossen. RTL wird keine weitere Staffel drehen. Und während sich die Darsteller bereits um neue Rollen kümmern sollten, sehen die Fans es gar nicht ein aufzugeben. Mittlerweile ist sogar ein regelrechter Shitstorm gegen die Absetzung ausgebrochen.

Dabei sah es eigentlich gar nicht so schlecht aus für eine weitere Staffel rund um "Fritzi Frühling" und ihr Leben als Ärztin auf dem Land. Denn RTL musste lange überlegen, wie es mit der TV-Show weitergehen soll. Dann kam die schockierende Nachricht: Absetzung!

Die Fans sind entsetzt und lassen ihrer Wut auf der Facebook-Seite von "Doc meets Dorf" freien Lauf.

"Wollen die uns verarschen? Die spinnen doch! Aber jeden Tag 15 Wiederholungen vom ganzen Asi Scheiss und gefühlte 20 Serien 'Supertalent' und Co., haben die ein Rad ab?", lautet der recht ausdrucksstarke Kommentar eines Users.

"Offensichtlich scheint RTL sich nur noch auf die Zielgruppe 'Hartz IV' zu beschränken, die gucken ja schließlich diesen Nachmittags-Müll von und mit dem selben Klientel. Schade! Nach 'Doctor's Diary' war das echt mal wieder ein Highlight aus Deutschland", so der eines anderen.

Andere sind weniger wütend, sondern zeigen einfach nur, wie traurig sie sind.

"Es ist wirklich traurig, dass Sendungen, die endlich wieder Niveau haben und einen zum Lachen und Weinen bringen, sofort wieder abgesetzt werden. Die schauspielerische Besetzung und die Stories waren einfach toll und hätten eine Fortsetzung verdient", so ein Beitrag.

Doch trotz der über 1.100 Kommentare wird RTL sich wohl kaum umstimmen lassen. So müssen sich die Fans mit der DVD-Box begnügen - und die kann man sich immerhin immer und immer wieder ansehen.