Guido Maria Kretschmer wäre gern Queen für einen Tag

Der Designer würde Prinz Charles gern mal seine Meinung zu sagen

Er ist Modedesigner und Moderator. Trotzdem ist es der große Traum von Guido Maria Kretschmer, 48, einen Tag lang das Leben von der englischen Königin zu leben. Aber warum?

„Einen Tag lang Queen Elisabeth sein!“ Das antwortete Guido Maria Kretschmer in einem Interview mit der Zeitschrift „Petra“, als er gefragt wurde, in wessen Rolle er gern schlüpfen würde.

Der erfolgreiche Modedesigner und Moderator würde die Gelegenheit gern nutzen, um bei den britischen Royales für Ordnung zu sorgen. In der Rolle von Königin Elisabeth würde er Sohn Charles Folgendes sagen: „Bitte verzichte auf den Thron, mach dir mit Camilla eine gute Zeit und lass William und Kate ran.“

Mit diesem Wunsch ist der 48-jährige Modemacher nicht allein. Schließlich wünschen sich viele Engländer, dass Prinz Charles auf seinen Thronanspruch verzichtet und stattdessen seinem Sohn William den Vortritt lässt.

Würde sich die Queen nur mal die Meinung des Designers anhören. Schließlich hat Guido was Mode angeht, ein Gespür für die richtige Wahl. Die Inspiration für seine Kollektionen holt sich Kretschmer im alltäglichen Leben: „Es ist zum Beispiel die Frau, die an der Bushaltestelle steht und eine raucht. Manchmal ist es Musik. Häufig ist es auch Literatur - wenn ich etwas lese, stelle ich mir dazu die Bilder vor!", sagt der „Shopping Queen“-Moderator.

Trotzt seines großen Erfolges, ist Guido Maria Kretschmer ein sympathischer und bodenständiger Typ geblieben. Wir drücken die Daumen, dass es vielleicht doch noch mit einer Aufwartung bei Queen Elisabeth klappt.