'Thor' Chris Hemsworth magert mit 500-Kalorien-Diät ab

Radikales Abnehmen für seine nächste Rolle

"Thor"-Darsteller Chris Hemsworth, 30, trainierte sich für die Comic-Verfilmungen unglaubliche Muskeln an und trieb exzessiv Sport, um den Donnergott authentisch darstellen zu können. Jetzt macht der sympathische Australier für seine nächste Rolle erneut eine extreme Diät.

Bei "Jimmy Kimmel Live" erzählte der große Bruder von Liam Hemsworth, 23, dass er für "Heart of the Sea" nur noch 500 bis 600 Kalorien pro Tag konsumiert (entspricht beispielsweise etwa einem Döner). In dem Film geht es um Walfänger, die mit ihrem Schiff für 90 Tage stranden.

Für Hemsworth wird es die zweite Zusammenarbeit mit dem Regisseur Ron Howard, mit dem er bereits bei "Rush - Alles für den Sieg" zusammenarbeitete und soll ihn endlich als ernstzunehmenden Schauspieler etablieren.

In Hollywood ist es an der Tagesordnung, dass man als Schauspieler häufig nur anerkannt wird, wenn man Extrem-Diäten hinter sich ergehen lässt. Die besten Beispiele dafür sind Christian Bale, Matthew McConaughey, der wegen seiner schnellen Gewichtsabnahme dauerhafte Schäden hat, und zuletzt Jake Gyllenhaal.