Affäre mit Will Smith? Jetzt redet Margot Robbie Klartext

Die Schauspielerin äußert sich auf Twitter zu den Gerüchten

Margot Robbie will jetzt Klarheit schaffen Bei Twitter macht sie mit den Spekulationen Schluss Will Smith und Jada Pinkett Smith sollen doch glücklicher sein, als es scheint

Bereits seit Tagen wird über eine angebliche Affäre zwischen Will Smith, 45, und Margot Robbie, 23, berichtet. So sollen sie turtelnd und halb nackt gesehen worden sein. Jetzt nimmt die blonde Schauspielerin Stellung zu den Gerüchten.

"Sie haben nur rumgealbert", heißt es seitens eines Insiders gegenüber "People". Denn die Fotos, die die Beiden beim Fummeln entlarvt haben sollen, wurden angeblich nur beim Dreh zu einem Film geschossen.

Nun äußert sich die australische Schönheit zu den Gerüchten und macht reinen Tisch.

"Es ist enttäuschend, dass Herumalbern am Set gleich komplett missverstanden wird", schreibt sie bei Twitter.

Eine klare Ansage, mit der sie allen bösen Behauptungen den Wind aus den Segeln nimmt.

So soll es auch um die Beziehung von Will und seiner Frau Jada Pinkett Smith, 42, besser bestellt sein, als es die Medien berichten.

Will Smith hat sich dazu bisher noch nicht geäußert.