Charlie Sheen - Versöhnung mit Serienproduzent Chuck Lorre?

Wiedergutmachungsangebot mit dem 'Two and a Half Men'-Macher

Erste Annäherungsversuche: Charlie Sheen geht via Twitter auf Charlie Sheen bittet Chuck Lorre auf Twitter um ein Versöhnungsangebot Dazu twitterte er ein Foto des Kommt Charlie Sheen wieder zur Besinnung? Nach seinem medienträchtigen Ausstieg aus

Entschuldigung 2.0: Zwei Jahre nach seinem medienträchtigen Rauswurf aus der Erfolgsserie "Two and a Half Men", macht Charlie Sheen, 48, wieder erste Annäherungsversuche auf den Serienproduzenten Chuck Lorre, 61. 

Da weht aber plötzlich ein ganz anderer Wind: Vor nicht einmal zwei Jahren feuerte der ehemalige Serienstar Hasstiraden gegen sein Team und vor allem Chuck Lorre ("Lügner", "Verräter" und "dummer Clown") - doch nun kommt Charlie Sheen offenbar zur Besinnung. 

Via Twitter schickte er eine Nachricht an den Serienproduzenten und machten ihm ein Angebot: 

"Hey Chuck, ich habe eine Idee, die du hören musst. Ich werde es wiedergutmachen – aber persönlich.“

Dazu postete Sheen ein Foto des "People's Choice Awards", den die Serie "Two and a Half Men" 2007 gewonnen hatte.

Vor gut zwei Jahren sorgte Charlie Sheen mit seinen wüsten Beschimpfungen gegen Lorre für seinen Rauswurf aus der Serie. Er wird seitdem von Ashton Kutcher, 35, in der Hauptrolle ersetzt. 

Sucht Charlie etwa einen neuen Job? Und wird sich Chuck Lorre auf das Friedensangebot einlassen? Bisher äußerte er sich (zumindest öffentlich) noch nicht dazu …