David & Victoria Beckham lassen einen Panic-Room errichten

Angsthasen oder berechtige Sorge? Becks & Posh wollen nichts riskieren

Sie sind eines der glamourösesten Promi-Paare der Welt: David Beckham, 38, eine der größten Fußball-Legenden Englands und begehrtes Model, und Victoria Beckham, 39, als Spice Girl berühmt geworden und mittlerweile eine international gefeierte Designerin. Gemeinsam mit ihren süßen Kids, die bereits in ihre Fußstapfen treten, macht das die Star-Familie allerdings auch angreifbar. Deshalb gehen "Posh" und "Becks" jetzt auf Nummer sicher:

Das Paar kaufte sich ein luxuriöses Anwesen nahe dem Kensington-Palast in London und wird nun eine Alarmanlage samt Panik-Raum in das Sieben-Schlafzimmer-Haus einbauen lassen, falls Einbrecher es jemals auf die Familie absehen sollten.

Sind die Beckhams Angsthasen? Mitnichten, winkt ein Insider gegenüber der britischen Zeitung "Daily Mirror" ab:

"Sicherheit ist wichtig und das neue Haus hat einen schalldichten Panik-Raum. Es hört sich vielleicht übertrieben an, aber in Los Angeles ist das bereits die Norm."

Die 39-jährige Designerin und der 38-jährige Fußballstar, die gemeinsam die vier Kinder Brooklyn, 14, Romeo, 11, Cruz, 8, und die zweijährige Harper großziehen, besitzen in ihrer neuen Bleibe außerdem ein Wellness-Spa, einen Pool und eine Küche in Restaurant-Qualität.

Die Beckhams mieteten sich ein Anwesen, seit sie aus Los Angeles nach England zurückkehrten, nun wollen sie jedoch endlich ihr eigenes Haus beziehen, womit ihr Umzug dann endgültig ist. Die Villa, bestehend aus fünf Stockwerken, wird voraussichtlich im nächsten Jahr fertiggestellt sein.

Auch die vollausgestatteten Massageräume, fünf Badezimmer, ein eingebautes Kino, eine Bücherei und eine unterirdische Garage für Davids Autos kann die berühmte Familie dann genießen.

Und mit dem Panic Room kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen.